Startseite
 

Vorbeugender Katstrophenschutz:

 

Nicht erst seit dem Angriffskrieg gegen die Ukraine ist die Versorgungssicherheit in der Bundesrepublik stärker in den Focus der Öffentlichkeit gerückt. Es ist jedoch festzustellen, dass die Mehrzahl der möglichen Gefahren- und Katastrophenszenarien in den hiesigen Gefilden nicht auftreten werden.

 

Trotzdem gebietet es die Vorsicht, dass sich Privatleute, Gewerbetreibende und Behörden auf mögliche Gefahrenlagen vorbereiten. Jeder kann seinen Beitrag dazu leisten, dass unsere Gesellschaft im Ernstfall zusammenhält und die Krisensituation meistert.

 

Wir haben an dieser Stelle Daten zusammengetragen, wie Sie sich gezielter informieren können:

 

Ratgeber für Notfallfürsorge des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe:

-Ratgeber-

(Die Broschüre können Sie ebenfalls in Papierform in der Amtsverwaltung erhalten.)

 

Ratgeber: Vorsorge für den Stromausfall:

-Ratgeber-

 

Katastrophenschutz in Schleswig-Holstein

-Broschüre- (des Landes S-H)

 

Informationen zur Ernährungsvorsorge

-Ratgeber-

 

Nina-Warn-App

-Verlinkung-